En cuanto al Chip RF, ¡Solo Lea Este! (Recogida de productos secos)

Ein Mobiltelefon, das Telefonanrufe, Textnachrichten, Netzwerkdienste und APP-Anwendungen unterstützen kann, besteht normalerweise aus fünf Teilen: Funkfrequenz, Basisband, Energieverwaltung, Peripheriegeräte und Software.

Funkfrequenz: im Allgemeinen der Teil des Sendens und Empfangens von Informationen; Basisband: im Allgemeinen der Teil der Informationsverarbeitung; Energieverwaltung: Im Allgemeinen der stromsparende Teil. Da Mobiltelefone Geräte mit begrenzter Energie sind, ist die Energieverwaltung sehr wichtig. Peripheriegeräte: umfassen im Allgemeinen LCD, Tastatur, Gehäuse usw.; Software: Enthält im Allgemeinen Systeme, Treiber, Middleware und Anwendungen.

Der wichtigste Kern im Mobiltelefon-Terminal ist der Hochfrequenz-Chip und der Basisband-Chip. Der Hochfrequenzchip ist für den Hochfrequenztransceiver, die Frequenzsynthese und die Leistungsverstärkung verantwortlich. Der Basisband-Chip ist für die Signalverarbeitung und Protokollverarbeitung verantwortlich. Wie ist also die Beziehung zwischen dem HF-Chip und dem Basisband-Chip?

Die Beziehung zwischen HF-Chip und Basisband-Chip

Radiofrequenz (Radio Frenquency) und Basisband (Basisband) werden beide wörtlich aus dem Englischen übersetzt. Unter diesen ist die früheste Anwendung der Radiofrequenz der Radio-Radio-Rundfunk (FM / AM), der immer noch die klassischste Anwendung der Radiofrequenztechnologie und sogar des Funkbereichs ist.

Das Basisband ist das Signal mit dem Mittelpunkt des Bandes bei 0 Hz, daher ist das Basisband das grundlegendste Signal. Einige Leute nennen das Basisband auch "unmoduliertes Signal". Sobald dieses Konzept korrekt war, ist AM beispielsweise ein moduliertes Signal (es ist keine Modulation erforderlich, und der Inhalt kann nach dem Empfang durch Klangkomponenten gelesen werden).

Für das moderne Kommunikationsfeld beziehen sich Basisbandsignale normalerweise auf digital modulierte Signale mit einer Mitte des Spektrums bei 0 Hz. Und es gibt kein klares Konzept, dass das Basisband analog oder digital sein muss, alles hängt vom spezifischen Implementierungsmechanismus ab.

Basisband-Chips, die näher an der Heimat liegen, können Modems enthalten, aber nicht nur Modems, sondern auch Kanalcodec, Quellcodec und einige Signalisierungsverarbeitung. Der HF-Chip kann als die einfachste Aufwärts- und Abwärtswandlung von Basisband-modulierten Signalen angesehen werden.

Die sogenannte Modulation ist das Projekt, das auf dem Träger zu übertragende Signal durch eine bestimmte Regel zu modulieren und es dann über den HF-Transceiver auszusenden. Demodulation ist der umgekehrte Prozess.

Arbeitsprinzip und Schaltungsanalyse

Die Radiofrequenz wird als RF abgekürzt. Hochfrequenz ist Hochfrequenzstrom, eine Art hochfrequente elektromagnetische Wechselstromwelle. Es ist die Abkürzung für Radiofrequenz, dh die elektromagnetische Frequenz, die in den Raum abgestrahlt werden kann. Der Frequenzbereich liegt zwischen 300 kHz und 300 GHz. Der Wechselstrom, der sich weniger als 1,000 Mal pro Sekunde ändert, wird als Niederfrequenzstrom bezeichnet, und derjenige, der sich mehr als 10,000 Mal ändert, wird als Hochfrequenzstrom bezeichnet. Hochfrequenz ist so ein hochfrequenter Strom. Hochfrequenz (größer als 10K); Hochfrequenz (300K-300G) ist das höhere Frequenzband der Hochfrequenz; Das Mikrowellenfrequenzband (300M-300G) ist das höhere Frequenzband der Hochfrequenz. Die Hochfrequenztechnologie ist im Bereich der drahtlosen Kommunikation weit verbreitet, und das Kabelfernsehsystem verwendet die Hochfrequenzübertragung.

Der Hochfrequenzchip bezieht sich auf eine elektronische Komponente, die die Funksignalkommunikation in eine bestimmte Funksignalwellenform umwandelt und diese über Antennenresonanz aussendet. Es enthält einen Leistungsverstärker, einen rauscharmen Verstärker und einen Antennenschalter. Die Hochfrequenz-Chip-Architektur besteht aus zwei Teilen: Empfangskanal und Sendekanal.

Blockschaltbild der Sendeschaltung

2. Die Funktion und Rolle jeder Komponente

1) Sendemodulator: Struktur: Der Sendemodulator befindet sich innerhalb der Zwischenfrequenz, die MOD im Breitbandnetz entspricht. Funktion: Beim Senden werden die von der Logikschaltung verarbeiteten Übertragungsbasisbandinformationen (TXI-P; TXI-N; TXQ-P; TXQ-N) und das lokale Oszillatorsignal in die Übertragungszwischenfrequenz moduliert.

2) Sendespannungsgesteuerter Oszillator (TX-VCO): Aufbau: Der Sendespannungsgesteuerte Oszillator ist eine Kondensator-Dreipunktoszillatorschaltung, deren Ausgangsfrequenz durch Spannung gesteuert wird. Es wird während der Produktion in eine kleine Leiterplatte integriert und verfügt über fünf Pins: Stromversorgungsstift, Erdungsstift, Ausgangsstift, Steuerstift, 900M / 1800M-Frequenzschaltstift. Wenn eine geeignete Arbeitsspannung vorliegt, schwingt diese, um ein entsprechendes Frequenzsignal zu erzeugen.

Funktion: Übertragen Sie das vom internen ZF-Modulator modulierte ZF-Signal in das Frequenzsignal 890M-915M (GSM), das die Basisstation empfangen kann.

Prinzip: Wie wir alle wissen, kann die Basisstation nur das Frequenzsignal von 890M-915M (GSM) empfangen, während das vom Zwischenfrequenzmodulator modulierte Zwischenfrequenzsignal (wie das Samsung-ZF-Signal 135M) nicht von der Basisstation empfangen werden kann . Daher muss TX-VCO verwendet werden, um das Zwischenfrequenzsignal zu übertragen. Die Frequenz wird zu einem Frequenzsignal von 890M-915M (GSM).

Beim Senden sendet der Stromversorgungsteil eine 3VTX-Spannung aus, damit TX-VCO funktioniert, und erzeugt das Frequenzsignal von 890M-915M (GSM) auf zwei Arten: a) Die Probe wird an die ZF zurückgesendet, gemischt mit der lokalen Oszillatorsignal zur Erzeugung eines und der Übertragungs-ZF Das Unterscheidungssignal für die gleiche Übertragungsfrequenz wird an den Phasendetektor gesendet, um es mit der Übertragungszwischenfrequenz zu vergleichen; Wenn die TX-VCO-Oszillationsfrequenz nicht mit dem Arbeitskanal des Mobiltelefons übereinstimmt, erzeugt der Phasendetektor eine Sprungspannung von 1 bis 4 V (mit Gleichstrom-Informationsspannung), um die Kapazität des internen Varaktors in TX-VCO zu steuern um den Zweck der Einstellung der Frequenzgenauigkeit zu erreichen. b). Nach der Verstärkung durch den Leistungsverstärker wird die Antenne in elektromagnetische Wellenstrahlung umgewandelt.

Aus dem Obigen ist ersichtlich, dass die Frequenz vom TX-VCO erzeugt wird, bis die Probe zur ZF zurückgesendet wird, und dann die Spannung erzeugt wird, um die TX-VCO-Arbeit zu steuern; Es bildet nur einen geschlossenen Regelkreis und steuert die Frequenzphase. Daher wird diese Schaltung auch als Sendephasenverriegelungsringschaltung bezeichnet.

3) Leistungsverstärker (Leistungsverstärker): Aufbau: Der derzeitige Mobiltelefon-Leistungsverstärker ist ein Zweifrequenz-Leistungsverstärker (900 M Leistungsverstärker und 1800 M Leistungsverstärker integriert), unterteilt in Vinyl-Leistungsverstärker und Eisengehäuse-Leistungsverstärker. Verschiedene Modelle von Leistungsverstärkern können nicht ausgetauscht werden.

Funktion: Verstärken Sie das von TX-VCO oszillierte Frequenzsignal, um einen ausreichenden Leistungsstrom zu erhalten, der in elektromagnetische Wellen umgewandelt und von der Antenne abgestrahlt wird.

Es ist anzumerken, dass der Leistungsverstärker die Amplitude des übertragenen Frequenzsignals verstärkt und seine Frequenz nicht verstärken kann.

Die Arbeitsbedingungen des Leistungsverstärkers: a) Arbeitsspannung (VCC): Die Stromversorgung des Mobiltelefon-Leistungsverstärkers wird direkt von der Batterie (3.6 V) bereitgestellt. b) die Erdungsklemme (GND): der Strom bildet eine Schleife; c) das Zweifrequenz-Leistungsumwandlungssignal (BANDSEL): Steuern Sie den Leistungsverstärker so, dass er bei 900 M oder 1800 M arbeitet; d) Leistungssteuersignal (PAC): Steuerung der Verstärkung des Leistungsverstärkers (Arbeitsstrom); e) Eingangssignal (IN); Ausgangssignal (OUT). 4) Sendetransformator: Aufbau: Zwei Spulen mit gleichem Drahtdurchmesser und gleicher Windungszahl liegen nahe beieinander und bestehen aus dem Prinzip der gegenseitigen Induktivität. Funktion: Senden Sie den Leistungsverstärker des Leistungsverstärkers an die Leistungssteuerung. Prinzip: Wenn der Sendeleistungsstrom des Leistungsverstärkers während der Übertragung durch den Sendetransformator fließt, wird in seiner Sekundärseite ein Strom der gleichen Größe wie der Leistungsstrom induziert, der erfasst (Hochfrequenzgleichrichtung) und an die Leistungsregelung gesendet wird.

5) Leistungspegelsignal: Der sogenannte Leistungspegel bedeutet, dass Ingenieure das empfangene Signal bei der Programmierung des Mobiltelefons in acht Pegel aufteilen. Jeder Empfangspegel entspricht dem ersten Pegel der Sendeleistung (wie in der folgenden Tabelle gezeigt). Wenn das Mobiltelefon arbeitet, basiert die CPU auf dem empfangenen Signal. Die Stärke wird verwendet, um die Entfernung zwischen dem Mobiltelefon und der Basisstation zu beurteilen und ein geeignetes Sendepegelsignal zu senden, um die Verstärkung des Leistungsverstärkers zu bestimmen (dh wenn der Empfang stark ist, ist die Übertragung schwach).

Beigefügte Nennleistungstabelle:

6) Kontrolle der Potenz (Kontrolle der Potenz): estructura: un amplificador de compareación operacional. Función: Vergleichen Sie das Potenzial für die Übertragung von Potenzialen und das Potenzial für die Übertragung von Impulsen für das Potenzial für die Verstärkung und das Potenzial für die Verstärkung der Potenz. Prinzip: Cuando la corriente de potencia pasa a través del transformador de transmisión durante la transmisión, la corriente inducida en su secundario se detekta (rectificación de alta frecuencia) y se envía al control de potencia; al mismo tiempo, la señal de nivel de potencia preestablecido también se envía al control de potencia durante la programación; Es handelt sich um einen Vergleich zwischen den internen Bestimmungen, den allgemeinen Bestimmungen und den Bestimmungen zur Verbesserung der Potenz, der Modifikation der Dynamik und der Potenzierung der Seemoderanz sowie der Verlängerung der Potenz (Voltaje de Control de Alta Potencia, Potencia del Amplificador de Alta Potencia).

3. Prozess der Übertragung, Übertragung der Informationen (TXI-P, TXI-N, TXQ-P, TXQ-N), Prozess der Übertragung des Übertragungsmodells frecuencia intermedia y se modula con la señal del oscilador local. Transmitir frecuencia intermedia. Die Basis des FI ist nicht hoch, und der TX-VCO ist ein wichtiger Faktor für die Freigabe des FI von 890M-915M (GSM). Cuando TX-VCO-Funktionen für die Freigabe von 890M-915M (GSM):

ein). Se envía un muestreo al IF. Die Freigabe der TX-VCO stimmt nicht mit der Teleconfono-Móvil überein frecuencia. b) Die Verstärkung des Potenzials der Antenne und der Verstärkung der Antenne und der Umwandlung in die Elektromagnéticas para radiación. Para controlar la amplificación del amplificador de potencia, cuando la corriente de potencia pasa por el transformador transmisor durante la transmisión, se detekta la corriente inducida en su secundario (rectificación de alta frecuencia) y se envía al control de potencia; al mismo tiempo, la señal de nivel de potencia preestablecido también se envía a Control de potencia: Después de comparear las dos señales internamente, se genera una señal de voltaje para controlar la amplificación del amplificador de potencia de modo que la Amplificador de Potencia Sea Moderada, lo que ahorra energía y puede Extender la vida útil del Amplificador de potencia. Der Status quo de la cadena de la industria nacional de Chips de RF

Auf dem Campo de los Chips de Radiofrecuencia, El Mercado Está Principalmente Monopolizado Por Gigantes Extranjeros. En términos de chip de radiofrecuencia nacionales, ninguna empresa puede respaldar de forma unabhängiente el modo de funcionamiento de IDM, Principalmente las empresas de diseño Fabless; las empresas nacionales se han formado gracias a la colaboración de diseño, fundición y embalaje. Modelo operativo "Soft IDM" ".

In Bezug auf das Design von Hochfrequenzchips haben inländische Unternehmen einige Erfolge bei 5G-Chips erzielt und verfügen über bestimmte Versandmöglichkeiten. Das RF-Chip-Design hat eine hohe Schwelle. Mit der Erfahrung in der HF-Entwicklung kann die Entwicklung nachfolgender HF-Chips auf hoher Ebene beschleunigt werden.

In Bezug auf die Verpackung von HF-Chips führt einerseits die Erhöhung der Frequenz von 5G-HF-Chips zu einem größeren Einfluss auf die Schaltungsleistung der Verbindungsdrähte in der Schaltung. Die Länge der Signalverbindungsdrähte muss beim Verpacken reduziert werden. Andererseits sind Leistungsverstärker, rauscharme Verstärker und Schalter erforderlich. Und das Filterpaket wird zu einem Modul, das einerseits die Größe reduziert und andererseits den Einsatz nachgeschalteter Terminalhersteller erleichtert. Um die Parasiten der Hochfrequenzparameter zu verringern, werden Flip-Chip-, Fan-In- und Fan-Out-Verpackungstechnologien benötigt.

Flip-Chip- und Fan-In- und Fan-Out-Prozessverpackungen müssen keinen Golddraht-Bonddraht für die Signalverbindung verwenden, um die durch den Golddraht-Bonddraht verursachten parasitären elektrischen Effekte zu verringern und die HF-Leistung des Chips zu verbessern. In der 5G-Ära wird Hochleistungs-Flip-Chip / Fan-In / Fan-Out in Kombination mit der Sip-Verpackungstechnologie der zukünftige Verpackungstrend sein.

Geben Sie einfach Ihre E-Mail eine Überraschung zu bekommen

1 字段 2 字段 3 字段 4 字段 5 字段 6 字段 7 字段 8 字段 9 字段 10 字段
paypal Lösung Moneygram Western UnionBank von China
E-mail: sky@fmuser.org WhatsApp: + 8615915959450 Skype: sky198710021 Rede mit mir
Copyright 2006-2008 Powered By www.Fmuser.org